Skip to main content

Was macht das Stand WC Bodenabgang so besonders?

Bereits in den frühen Jahren der Toilette gab es schon Stand WC Bodenabgang. Toiletten, die an der Wand hingen, wurden erst viel Später erfunden und haben sich auch durchgesetzt. Dieser Toiletten sind toll und haben natürlich ihre Vorteile, dennoch sind auch Stand WC mit einem Bodenabgang nach wie vor beliebt. Denn die meisten Käufer dieser Toiletten haben einfach keine Lust die gesamte Konstruktion im Haus zu verändern und wollen am liebsten alles so lassen wie es immer war.

Daher ist es auch die beste Lösung, das Stand WC Bodenabgang durch ein neues zu ersetzen, wenn Umbauten nicht geplant werden. Diese Toiletten können nun in unterschiedlichen Ausführungen gekauft werden, die auch manchmal eine neue Bohrung brauchen. Jedoch ist es in der Regel nicht nötig, den Boden zu öffnen, um das Stand WC Bodenabgang zu installieren. Diese Arbeit kann sich der zukünftige Nutzer somit schon einmal auf jeden Fall sparen. Diese Toiletten sind leicht zu befestigen. Sie brauchen häufig nur zwei Löcher und natürlich auch passende Dübel und Schrauben. Anschließend ist die Toilette ganz einfach anzubringen. Ein Nutzer wird diese Arbeit vielleicht schon einmal ausgeführt haben und weiß somit sicher auch was getan werden muss um die neue Toilette auf zustellen.

Wie wird ein Stand WC Bodenabgang installiert?

Um die Toilette aufzustellen, braucht es natürlich erst einmal eine neue Toilette, die als Stand WC Bodenabgang gekauft werden sollte. Damit diese Toilette nun sicher und schnell installiert werden kann, muss der Nutzer natürlich auch alle erforderlichen Teile schon besitzen um Löcher zu bohren und die Schrauben dann auch einzubringen. Häufig ist es so, dass eine solche Toilette über Jahre steht und dann stimmen die Bohrlöcher der alten Toilette mit der neuen Toilette einfach nicht mehr überein. Nun nützt es aber auch nichts, die neue Toilette einfach aufzustellen und zu versuchen. Denn dabei kann es auch passieren, dass die neue Toilette einen Schaden davon trägt. Dieser muss unbedingt vermieden werden. Daher lohnt sich immer die Anschaffung von neuen Schrauben und Dübeln. Aber zunächst müssen die alten Löcher verschlossen werden um die Integrität der neuen Toilette nicht zu gefährden. Diese Arbeit kann mit etwas Beton vorgenommen werden. Wenn dann alles trocken ist, kann die neue Toilette aufgesetzt werden und es kann angezeichnet werden, wo die Toilette stehen soll und wo sich die Löcher befinden um zu bohren.

Das Bohren der Löcher für das neue Stand WC Bodenabgang!

Löcher für ein Stand WC Bodenabgang lassen sich in der Regel einfach bohren. Hierfür braucht es eigentlich keine weiteren Hilfsmittel. Die Löcher können zudem schnell gebohrt werden und schon ist die Vorbereitung für die zukünftige Toilette abgeschlossen. Das neue Stand WC Bodenabgang kann ganz einfach aufgestellt werden, wenn alles stimmt und die Löcher gewissenhaft gebohrt worden sind. Beim Anziehen der Schrauben sollte dann noch wichtig sein, dass hier nicht zu viel Kraft aufgewendet wird. Denn dabei kann die Toilette auch einen Schaden davon tragen. Daher ist es immer wichtig eher weniger zu schrauben als zu viel. Dennoch sollte die Toilette einen festen Sitz haben und auch sicher stehen.