Skip to main content

Wer auf der Suche nach einem neuen WC ist, der wird sicherlich rasch ein wenig überfordert sein. Die Auswahl an unterschiedlichen Modellen ist immens groß und vielseitig. Der Vorteil der vielseitigen Modellauswahl ist jedoch, dass für jeden Kunden bzw. Kundenwunsch ein passendes WC vorhanden ist. Vor der Anschaffung sollten Sie jedoch einige wichtige Fragen abklären und die Modellauswahl automatisch einschränken. Die wohl wichtigsten Fragen wären, ob es ein Tiefspüler, Flachspüler, ein Hänge- oder ein Stand-WC sein soll? Generell erfreuen sich die Stand-WC Modelle einer größeren Nachfrage. Der wohl größte Vorteil von einem Stand-WC ist, dass es im Vergleich zu einem Hänge-WC deutlich günstiger und die Montage einfacher ist.

Stand-WC darauf sollten geachtet werden

Egal, ob bei einem Stand-WC oder bei einem Hänge-WC, Kunden können bei beiden Modellen zwischen einem Tiefspüler oder Flachspüler wählen. Laut Statistiken ist das Tiefspühl-WC das meist verwendete in Deutschland. Beim Stuhlgang fallen die Exkremente senkrecht in den Siphon und wird sofort vom Wasser eingeschlossen. Eine unangenehme Geruchsentwicklung ist somit nicht möglich. Ebenfalls möglich ist es, sich für ein spülrandloses WC zu entscheiden. Diese Modelle überzeugen in erster Linie mit einer Pflegeleichtigkeit und einer sehr guten Hygiene.

Markenhersteller oder billiges Modell aus dem Baumarkt?

Bei allen Anschaffungen spielt natürlich der Preis eine sehr wichtige und bedeutende Rolle. Da es sich bei einem WC um eine langfristige Anschaffung handelt, sollten hier keinesfalls am falschen Ende gespart werden. Welches Modell das Beste ist und welches eine lange Haltbarkeit vorweisen kann ist stets unterschiedlich. Bereits günstige Modelle aus dem Baumarkt können mit einer sehr guten Verarbeitung und Qualität überzeugen.

Das Stand-WC

Diese Toiletten werden direkt auf dem Fußboden befestigt und bieten dadurch natürlich einen sehr festen und robusten Halt. Sollte die Toilette einmal erneuert werden müssen, ist das Stand-WC sicherlich einfacher zu wechseln als eine Toilette die an der Wand montiert wurde. Die Anschaffungskosten sind zudem ebenfalls ein wenig günstiger. Der einzige Nachteil bei einer Stand-Toilette ist, dass die Reinigung in einigen Fällen etwas mühseliger und zeitintensiver ist als bei einem Modell welches an der Wand befestigt wurde.

Zahlreiche Modelle und Ausführungen

Ein Stand-WC ist natürlich in den unterschiedlichsten Ausführungen und Größen erhältlich. Groß gewachsene Personen können natürlich auch zu einer erhöhten Toilette greifen. Vor jedem Kauf sollte jedoch die Sitzqualität genau begutachtet und getestet werden.

Diese Hersteller überzeugen mit Qualität

Zu den bekanntesten Herstellern von Stand-Toiletten gehören sicherlich Duravit, Geberit, Keramag, Globo, Gustavsberg und Laufen. Welches Stand-WC nun das Beste und hochwertigste ist kann nicht definiert werden. Alle Kunden haben unterschiedliche Ansprüche und Anforderungen an eine Toilette. Mit einem einfachen Preisvergleich im Internet ist es jedoch möglich, dass ein qualitativ hochwertiges Stand-WC zum günstigen Preis ausfindig gemacht werden. Stand-Toiletten bieten also einige Vorteile im direkten Vergleich zu einem WC welches an der Wand montiert wird. Ein günstiger Anschaffungspreis und natürlich eine sehr gute Sitzqualität sind bei einem Stand-WC ganz einfach in allen Bereichen überzeugend.